Navigation


Multimedia Tasten

In den Zeiten multimedialer Komplexität wächst die Bandbreite an neuen Tools und Programmen beinahe täglich. Der User sieht sich aktuell einer ganzen Herrschaft an innovativen Möglichkeiten gegenüber, seinen Rechner zu einem wahren Multimedia - Center zu verwandeln. Wo früher lediglich die Buchstaben, Zahlen und einige

Sonderzeichen ausgereicht haben, muss die Tastatur von heute einen wesentlich größeren Umfang an Funktionen und Bedienelementen aufweisen, um dem User die Arbeit mit verschiedenen Medien zu erleichtern. Angefangen von speziellen Musiktasten, über Email- und Websteuerung bis hin zu freiprogrammierbaren Funktionen stehen von zahlreichen Anbietern die unterschiedlichsten Eingabegeräte zur Verfügung.

Tastaturen mit Multimedia Steuerelementen sind in den meisten Fällen Geräte mit einem universellen USB - Anschluss, da die vielen zusätzlichen Tasten oftmals von den Betriebssystemen über diese Schnittstelle besser angesteuert werden können. Zudem überlassen viele Hersteller dem User oft selbst die Wahl, mit welchen Programmen oder Funktionen die einzelnen Tasten verknüpft werden sollen. Um die Flexibilität von Tastaturen mit solchen Steuereinheiten noch weiter zu steigern, verfügen einige dieser Geräte auch über integrierte USB - Verteiler und mache gar über eigene LCD - Anzeigen. So ausgestattet wird die anfangs simple Tastatur schnell zur multimedialen Schaltzentrale, mit der sich weitestgehend die grundlegenden Funktionen des Rechners steuern lassen, ohne auch nur einmal die Maus berührt zu haben. In der Grundversion zählen zu den Multimedia Tasten jedoch lediglich Bedieneinheiten zur Musiksteuerung, sowie eine Einheit zum regulieren der Lautstärke. Oftmals ist diese besondere Art von Tasten auf den Eingabegeräten speziell hervorgehoben oder farblich gekennzeichnet.

Besonders praktisch sind die oben angesprochenen freiprogrammierbaren Multimedia Tasten, welche sich über die mitgelieferte Hersteller - Software meist einfach und schnell einstellen lassen. Da jeder Benutzer in der Regel unterschiedliche Musik- oder Video - Programme benutzt, lassen sich solche Tasten häufig doppelt belegen, um auch dort für ausreichend Bedienkomfort zu sorgen. Diese Art von Tastaturprogrammierung fassen die Hersteller größtenteils unter dem Begriff "Makro" zusammen, was den versierten Benutzer schnell erkennen lässt, über welche Zusatzfunktionen ein solches Gerät verfügt. Auf diese Weise können sich in einigen Fällen sogar Computerspiele einfacher steuern lassen und damit Profi - Gamern eine nützliche Hilfe bieten.

Egal ob Basis- oder Deluxe - Version, die meisten der Eingabegeräte mit Multimedia Tasten sehen nicht nur gut aus, sondern sind zu dem noch praktisch und mittlerweile auch bezahlbar geworden. Vor dem Kauf eines solchen Gerätes sollte jedoch gut überlegt werden, in welchem Umfang die vorhandenen Funktionen tatsächlich genutzt werden, um den Anwender schlussendlich nicht zu überfordern.